Die "hands-on" Blockchain-Konferenz in Deutschland

Das Thema Blockchain besitzt ein gigantisches Potenzial, und viele Akteure suchen Ansätze bzw. starten erste Projekte, um herauszufinden wie man sich diese neuartige Technologie zunutze machen kann.

Die Blockchain-Konferenz DISTRIBUTE möchte eine möglichst große Vielfalt dieser Akteure zusammenbringen und nicht nur die neuesten Trends und Ideen, sondern auch und gerade konkrete Anwendungen erfahrbar machen. Dabei geht es ganz bewusst nicht “nur” um den Finanzsektor, sondern es sollen weitere Branchen wie z.B. Energy oder Legal gleichwertig beleuchtet werden.

Aufgrund der sehr moderaten Ticketpreise soll niemand, der die Konferenz durch seine Anwesenheit bereichern würde, ausgeschlossen werden. Studenten, die aktuell zum Thema Blockchain forschen bekommen freien Eintritt. Ebenso akkreditierte Medienschaffende.

ACHTUNG:

Ab sofort sind die limitierten Earlybird-Tickets für nur 99 EUR verfügbar - also zur Hälfte des Normalpreises. Am besten sofort eines sichern bevor alle weg sind.

16. Juni 2017 | Hamburg

Hamburg, eine Stadt im Fluß. Im Wortsinne wie auch übertragen auf die ständige Weiterentwicklung, insbesondere in Bezug auf Themen wie Internet, Digitalisierung und nicht zuletzt „Blockchain Technologies“.

Mit dem Blockchain Research Lab etablierte die Universität Hamburg eine international vernetzte Forschungseinrichtung, Startups wie Upchain oder Projekte wie Enerchain runden das Bild ab. Zudem hat das Blockchain Competence Center, seines Zeichens Initiator dieser Konferenz, seinen Sitz in der Hansestadt.

Das Event wird ermöglicht mit freundlicher Unterstützung von



 

Interessiert an einem Sponsorship? Dann freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.